Auerswald: Q2 – Einrichtung vollmodularen ITK Systemen

Einrichten von vollmodularen ITK-Systemen (Aufbauseminar Q2)

Gewerbliche Anwendungsszenarien, Systemtelefonie, VoIP-Migration (All-IP), außen liegende Nebenstellen, UC, Sicherheitsanforderungen, offener Workshop

Modulare ITK-Systeme können individuell nach Kundenanforderungen zusammengestellt, konfiguriert und später verändert werden. Dieses Seminar zeigt Ihnen Möglichkeiten zur Realisierung unterschiedlicher Szenarien im professionellen Umfeld und berücksichtigt die Anforderungen bei der Einrichtung bzw. Migration von All-IP-Anschlüssen und IP-fähigen Telefonen. Auch sicherheitsrelevante Aspekte werden betrachtet.

Netzwerk- und VoIP-Grundkenntnisse sowie die Qualifizierung Q1 bringen Sie idealer-weise als fachlichen Background mit. Bei erfolgreicher Prüfung zum Ende des Seminars erwerben Sie die Qualifizierung Q2.

Die Themen:

  • Vorstellung der neuen COMpact 5×00-Familie; Unterschiede, Ausbaumöglichkeiten
  • Neues zu den aktuellen Konfigurationsoberflächen der Auerswald ITK-Systeme und zum Online Shop für Upgrades und Funktionsfreischaltungen
  • Vorstellung der ISDN- und IP-Systemtelefone (COMfortel-Familie)
  • Konfiguration von VoIP-Amtzugängen, All-IP-Migrationsszenarien an Beispielen ak-tueller Standard- und SIP-Trunk-Anschlüsse unter Verwendung von Flex-Ämtern
  • Erarbeitung einer Lösung für Mehrfirmenbetrieb mit zentralem Abfrageplatz
  • Einrichtung von internen ISDN-, VoIP-, Analog- und System-DECT-Teilnehmern
  • Typische Merkmale und Vorteile von IP-Systemtelefonen, Unterschied in Bedienung und Funktionalität zu Standard-SIP-Endgeräten
  • Darstellung der Anbindung von außen liegenden Nebenstellen über VoIP
  • VoIP-Security – Verschlüsselung mittels SIPS und SRTP am IP-Systemtelefon
  • Auerswald UC-Lösung PBX Call Assist 2 – Darstellung der Einrichtung
  • Offener Workshop, z. B. Teilnehmerprofile, konfigurationsabhängige Rufverteilung, InterCom an Gruppe, Anrufweiterschaltungsarten und Kaskadierung, Anrufbeant-worter im Systemtelefon (Themenfestlegung in Absprache mit dem Seminarleiter)
  • Neuheiten zu den aktuellen Firmware-Versionen
  • Fehlersuche am ITK-System

Bitte bringen Sie ein netzwerkfähiges Notebook mit aktueller Systemausstattung mit.

Wichtiger Hinweis:

Wir verzichten in diesem Seminar auf die Präsentation der Klassifizierungs- und Leis-tungsmerkmale sowie der Ausbau- und Kombinationsmöglichkeiten der COMpact 5000-Familie und der COMfortel-Telefonfamilie. Darüber haben Sie sich als Vorbereitung auf das Seminar vorher auf unseren Webseiten unter www.auerswald.de oder in den Produktbroschüren und Handbüchern in-formiert.


Auerswald: Q2 – Einrichtung vollmodularen ITK Systemen
Preis € 160,- zzgl. MwSt.
Referent

Andreas Reiß

Ort St. Ingbert - Rohrbach
Anzahl Teilnehmer 15
Bitte informieren Sie mich über den nächsten Termin der Schulung: Auerswald: Q2 – Einrichtung vollmodularen ITK Systemen